© CyTec Zylindertechnik GmbH 2012
INTERNATIONAL SERVICE
Maschinenkomponenten
Endlagenabfrage (Option) - Montageanleitung
Montageanleitung für druckfeste Näherungsschalter Die in die Zylinder integrierten Sensoren werden herstellerseitig justiert und benötigen keine weitere Einstellung. Ist ein Austauschen der Sensoren dennoch erforderlich, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:
1. Der Sensor wird nun so weit eingeschraubt, bis er gerade ein Signal gibt,     und dann soll er eine weitere halbe Umdrehung eingeschraubt werden.
Abfrage „Kolbenstange ausgefahren und verriegelt - Kern eingefahren“: Dieser Zustand wird von dem vorderen (stangenseitigen) Sensor überwacht. Vor dem Einschrauben des Sensors muss sich die Kolbenstange des Zylinders in vollständig ausgefahrener Endposition befinden. Der Verriegelungsschieber ist in der verriegelten Position.
2. Dann wird der Sensor mit den beiden Befestigungsmuttern in dieser Position fixiert.
3. Abfrage „Kolbenstange eingefahren - Kern ausgefahren“:
Vorsicht: Da es möglich ist den Schalter zu weit in die Gewindebohrungen einzuschrauben, besteht die Gefahr, dass bei unsachgemäßer Montage der verfahrende Verriegelungsschieber bzw. der Kolben mit dem Schalter kollidiert und ihn zerstört! Es ist auf höchste Sauberkeit zu achten! Beim Einschrauben des Sensors in den Zylinderkörper darf die O-Ring-Abdichtung nicht beschädigt werden!
Als Zubehör ist ein Testgerät für die 3-Draht-Sensoren erhältlich, um die Sensoren einzustellen und auf Funktion zu prüfen. Insbesondere bei der Montage der Sensoren kann das Gerät behilflich sein.
Dieser Zustand wird von dem hinteren (kolbenseitigen) Sensor überwacht. Vor dem Einschrauben dieses Sensors muss sich die Kolbenstange des Zylinders in vollständig                             eingefahre  ner Endposition befinden. Der Sensor wird wie oben  beschrieben eingestellt.            Auch hier wird der Sensor mit beiden Befestigungsschrauben in seiner Position fixiert.
1
2
3
Zubehör 
Verriegelungszylinder CYPUll